--> ----> --
--> --
Startseite
Organisation
Terminkalender
Arbeitskreise
Historie
Adressen
Impressum
--> --
--> --

Kulturverein Neckargemünd e.V.

] --> ]

Der älteste Arbeitskreis im Kulturverein ist der Arbeitskreis Museum, der 1986 gegründet wurde und maßgeblich an der Einrichtung des  "Museums im Alten Rathaus" in der Hauptstraße 25 beteiligt war. Neben Geldspenden durch den Verein leisteten Mitglieder des AK Museum tatkräftige Unterstützung beim Aufbau der Dauerausstellungen, z.B. Fischer- und Schiffer-Abteilung, und führen seitdem auch ständige Pflegemaßnahmen durch. Lesen Sie bitte den offenen Brief zum Verkauf des “alten Grundbuchamtes” in der Hauptstraße 23.

Wir möchten Sie einladen am Samstag, den 07.12.2013 um 15.00 Uhr zur Ausstellungseröffnung:
KURT THON (1913 -1998), Ein Künstler des poetischen Realismus

 

Visionen brauchen Mut
Bei unserem “
Museumsprojekt”  finden Sie hier einKonzept, das die verschiedenen kulturellen Aktivitäten in der Stadt Neckargemünd zu einem attraktiven Ensemble in der Altstadt zusammenführen soll

In Zusammenarbeit mit der Museumsleiterin, Frau Doris Meyer zu Schwabedissen, hat der AK Museum in den vergangenen Jahren mit zahlreichen eigenen Ausstellungen das städtische Ausstellungsprogramm ergänzt:

1988

Neckargemünd - Gestern und heute: Fotos von Hans Kramer

 

Xaver Schichtl und seine Marionetten

 

Weihnachtsausstellung: Alte Puppen

1989

 Ostereier: Scherenschnitte von Elisabeth Emmler

 

Werkschau eines Künstlerpaares: Helmut Erdelt und Edeltraut Erdelt-Hermann

 

Weihnachtsausstellung: Blechspielzeug um die Jahrhundertwende

1990

Albert Pippig (1899-1987): Das Spätwerk eines Neckargemünder Künstlers

 

Weihnachtsausstellung: Spielzeug um die Jahrhundertwende aus Neckargemünder Familienbesitz

1991

Raritäten aus dem Fundus des Museums (Handarbeitsausstellung)

 

Weihnachtsausstellung: Weihnachtsdekorationen um die Jahrhundertwende

1992

Mineralienausstellung

 

Weihnachtsausstellung: Krippen

1993

Kurt Thon: Gemälde – Aquarelle – Zeichnungen

 

Weihnachtsausstellung: Modelleisenbahnen

1994

Hans Kramer und sein fotografisches Werk -  Eine Retrospektive

 

Weihnachtsausstellung: Bewahrte Spielsachen – Aus Kriegs- und Nachkriegszeiten

1995 - 1996

"Flickentricks" von der Neckargemünder Patchwork – und Quiltgruppe

 

Edeltraut Erdelt – Kurt Thon: Frühe Bilder – Späte Bilder

 

Weihnachtsausstellung: Alte Puppen

1997

Gerhard Roß: Expressive Malerei

 

Weihnachtsaustellung: Ralf E. Schanz – Glasmalerei

1998

Neckargemünd – Stadtbild im Wandel: Grafiken – historische Postkarten – Fotos

 

Weihnachtsausstellung: Die Welt der Großen ganz klein, Puppenstuben, Puppenküchen, Kaufläden

1999

Impressionen auf Seide: Rose Deisenhofer und Eva-Maria Gilbert

 

Edeltraut Erdelt-Hermann: Meine Bilderwelten / Grafiken – Aquarelle – Zeichnungen

2000

"Allerlei Malerei" von Elfriede Schuhmacher

 

Weihnachtsaustellung: Historischer Weihnachtsschmuck

2001

Weihnachtsaustellung: Scherenschnitte von Elisabeth Emmler

2002

Weihnachtsaustellung: Krippen

2003

Weihnachtsaustellung: ”Der Struwwelpeter”

2004

An Strickrahmen und Reißmaschine - Aspekte der Textilindustrie in Neckargemünd
am Beispiel der Firmen Lindhorst und Walker

 

Weihnachtsaustellung: Historische Puppenküchen und Kaufläden

2005

Meine Malerei - Arbeiten von Elfriede Schuhmacher

 

Weihnachtsaustellung: Erinnerungen an die Schule in alter Zeit

2006

Quiltissimo

2007

Weihnachtsaustellung: Tischlein Deck Dich - Puppen- und Kindergeschirr aus zwei Jahrhunderten

2008

Ausstellung zum 20-jährigen Jubiläum des Museums im Alten Rathaus:
Neckargemünd gestern und heute: Fotografien aus der Sammlung des Museums sowie von
Hans Kramer und Achim Sendelbach

Die Vorbereitung solcher Ausstellungen umfasst eine Vielzahl von Arbeiten, angefangen bei der Planung über die Transporte der Objekte, Rahmung von Bildern, Aufhängen und Arrangieren der Ausstellung bis zur Aufsicht während der Öffnungszeiten.
Darüber hinaus beteiligen sich Mitglieder des AK Museum an der ständigen Pflege und Umgestaltungen der Dauerausstellungen und führen Archiv- und fotografische Dokumentationsarbeiten durch.
Seit 1998 veranstaltet der Kulturverein jährlich ein Museumsfest mit einem breiten Angebot an Musik, Führungen, Kleindarbietungen und Kunst. Bereichert wird es auch durch ein Museumscafe und den Tag der offenen Tür in der Stadtbücherei.
In regelmäßig stattfindenden Arbeitssitzungen werden diese Projekte besprochen und geplant. Dabei werden alle Vorhaben aus den Mitteln des Kulturvereins finanziert und die Aktivitäten unentgeltlich von Ehrenamtlichen durchgeführt.
Für Auskünfte steht die Leiterin des AK Museum,
Birgit Oberweis unter der Telefonnummer 06223-71537 zur Verfügung.