--> ----> --
--> --
Startseite
Organisation
Terminkalender
Arbeitskreise
Historie
Adressen
Impressum
--> --
--> --

Kulturverein Neckargemünd e.V.

] --> ]

Der Arbeitskreis Ruine Reichenstein wurde am 7. Dezember 1995 ins Leben gerufen;
am 11. November 1998 schloss sich der Arbeitskreis Denkmalschutz an.

Die Hauptziele der vereinten Arbeitskreise sind :
Denkmalpflegerische Arbeiten rund um die Ruine zur Erhaltung des Gemäuers,
Regelmäßige Kontrolle des Zustandes des Burggeländes und der baulichen Substanz,
Dokumentation archäologischer Befunde und historischer Berichte,
Information der Neckargemünder Bürger über ihre Burg und ihre Denkmäler,
Betreuung des Tags des offenen Denkmals,
Dokumentation vorhandener Denkmäler in der Stadt Neckargemünd,
Einflussnahme auf die Stadtverschönerung,
Beobachtung öffentlicher und privater Bauunternehmungen und Veränderungen unter Gesichtspunkten des Denkmalschutzes.

Folgende Projekte werden seit 2001 verfolgt:
Weitere landschaftliche Freilegung von Terrassen an der Ruine im Rahmen von Reinigungsaktionen auf der Ruine (Mitarbeitermangel);
Erstellung einer Dokumentation historischer Grabsteine auf dem Neckargemünder Friedhof;
Erfassung von Torbögen und Türstöcken mit Inschriften im Altstadtbereich;
Erfassung von Kleindenkmälern in Neckargemünd.

hier finden Sie Bilder und einige Hintergrundinformationen zur Burgruine Reichenstein

Visionen brauchen Mut
unter “Museumsprojekt”  finden Sie hier einKonzept, das die verschiedenen kulturellen Aktivitäten in der Stadt Neckargemünd zu einem attraktiven Ensemble in der Altstadt zusammenführen soll

Leiter des AK Reichenstein / Denkmalschutz: Wolfgang Borgmeyer
Bankverbindung: Kto.-Nr.: 6 86 08, BLZ: 672 917 00 (Volksbank Neckartal)