Der Arbeitskreis Museum Museum im Alten Rathaus Neckargemünd Foto Museum im Alten Ratha

1986 wurde im damaligen Kultur- und Heimatverein Neckargemünd e.V. der Arbeitskreis Museum gegründet, um die Eröffnung des Museums im Alten Rathaus voranzutreiben. Dieses städtische Projekt unterstützte der Verein mit Geldspenden und tatkräftiger Mitarbeit des Arbeitskreises. 1988 folgte die Einweihung des Museums im Alten Rathaus.

Bis heute engagiert sich eine Gruppe kunst- und kulturinteressierter Vereinsmitglieder im Arbeitskreis Museum bei der Einrichtung und Pflege der ständigen Ausstellung, der Organisation eigener Sonderausstellungen und weiterer Veranstaltungen sowie durch Mithilfe bei städtischen Ausstellungen.
Feste Bestandteile im Jahresprogramm sind das Museumscafé geworden, das bei Stadtfesten und zum Weihnachtsmarkt stattfindet, sowie das Museumsfest, das seit 1998 einmal jährlich im Herbst mit einem Kinder- und Erwachsenenprogramm veranstaltet wird.

Auch die "Weiterbildung" der Aktiven wird nicht vernachlässigt: Ausflüge zu Sonderausstellungen in überregionalen Museen stehen ebenso auf dem Programm wie Besichtigungen interessanter Städte.
Der Blick über die eigenen Museumsmauern hinaus ermöglicht dabei den Teilnehmern auch eine kritische Beurteilung der eigenen räumlichen und finanziellen Spielräume. Infolgedessen bemüht sich der AK Museum stets, auf die Bedeutung des Museums für eine lebendige Altstadt hinzuweisen und eine Erweiterung der Ausstellungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten zu erreichen.

In unserem Archiv finden Sie einen Überblick über die bisherigen Museumsausstellungen

Logo_Kulturverein_small

Traditionen im Wandel

seit 1870 Engagement für Neckargemünd

mit Unterstützung derSWN ohne GmbH_4c_Kontextfeld

letzte Aktualisierung:
05
.02.
2021