Dank der aktiven Betätigung vieler Vereinsmitglieder, dank der Vereinstreue der passiven Mitglieder und den materiellen sowie anderen Zuwendungen der unterschiedlichsten Unterstützer (z.B. Stadtwerke Neckargemünd) kann der Verein ein vielfältiges Programm anbieten:
Konzerte und Kleinkunst im Alten E-Werk, Kinovorstellungen, Ausstellungen und Malkurse im Museum im Alten Rathaus, das Museumsfest, Lesungen in Waldhilsbach, Stadtführungen und regelmäßige Boule-Spiele im Menzerpark.
Darüber hinaus ist der Kulturverein an der Erstellung eines Nutzungskonzepts für ein Jugend- und Kulturzentrum im Alten E-Werk beteiligt und ermöglicht verschiedene innovative Projekte d
urch Spenden (z.B. ein 2019 durchgeführtes integratives musikalisches “Geflüchtetenprojekt” sowie die Installation einer Outdoor Tischtennisplatte).

In Anbetracht des 150-jährigen Gründungsjubiläums der Vorgänger des Kulturvereins war vor allem das Jahr 2020 ein  besonderes Jahr, weswegen alle Veranstaltungen des Kulturvereins im Jubiläumsjahr unter das Motto "Traditionen im Wandel" gestellt wurden. Auch wenn dieser Plan der SARS-CoV-2 Pandemie zum Opfer gefallen ist, ist unser Verein weiterhin darum bemüht, sowohl bewahrenswerte Traditionen zu pflegen als auch Erneuerungen anzustoßen, und verfolgt das Ziel, auch für Neckargemünd angesichts des enormen gesellschaftlichen Wandels eine kritische Auseinandersetzung über die Vereinbarkeit von Tradition und Erneuerung anzuregen.

Auf den Folgeseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über die verschiedenen Arbeitskreise:
AK Museum, AK Kultursommer, AK KinoKlub, AK Dorftreff Kultur Waldhilsbach, AK Boule-Treff Menzerpark
sowie die früheren und inzwischen aufgelösten AK’s.

Logo_Kulturverein_small

Traditionen im Wandel

seit 1870 Engagement für Neckargemünd

mit Unterstützung derSWN ohne GmbH_4c_Kontextfeld

letzte Aktualisierung:
10
.05.2024